. 
BASISKURS
HAUSGEMACHTE PASTA

CHF 145.–
Dieser Kurs ist ausgebucht.

Datum: 2. Februar 2020
Zeit: 9.30 bis 14.00 Uhr
Ort: AtelierFoif, Winterthur
Kosten: CHF 145.– (inkl. Mittagessen mit einem Glas Wein und Rezepte)

* Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Verhinderung können gebuchte Plätze weitergegeben werden. Zahlungen können nicht zurückerstattet werden.
Pappardelle, Trofie, Ravioli – Slow-Food-Köchin und Kochbuchautorin Anna Pearson liebt die traditionelle italienische Pastaküche. Während ihrer Zeit als Köchin im Ristorante Italia in Zürich und auf kulinarischen Reisen durch Italien hat sie sich ein umfassendes Wissen rund um die Herstellung von hausgemachter Pasta angeeignet. In diesem Kurs gibt Anna Pearson zunächst einen Überblick über die Welt der Pasta von den Alpen bis nach Sizilien, danach werden gemeinsam drei unterschiedliche Pastatypen selber hergestellt. Anna Pearson zeigt, worauf bei Zutaten und Technik geachtet werden muss, sodass am Schluss jeder das nötige Know-how hat, um zu Hause ganz einfach und ohne Profi-Ausrüstung in die Pasta-Produktion einzusteigen. Die im Kurs hergestellte Pasta wird mit dazu passenden Sughi zum gemeinsamen Mittagessen aufgetischt. Die Kursteilnehmenden erhalten eine detaillierte Anleitung zum Mitnehmen.

Mark
VERTIEFUNGSKURS
GEFÜLLTE PASTA

CHF 145.–
Dieser Kurs ist ausgebucht.

Datum: 7. Februar 2020
Zeit: 18.00 bis 22.30 Uhr
Ort: Mühlerama, Zürich
Kosten: CHF 145.– (inkl. Abendessen mit einem Glas Wein und Rezepte)
In diesem Kurs widmet sich Anna Pearson gefüllter Pasta in allen Variationen von kleinen Sorten wie Agnolotti dal plin bis zum Rotolo, einer Art riesiger Pastaroulade. Anna zeigt, wie die verschiedenen Sorten geformt werden, womit Pasta gefüllt werden kann und welche Zubereitungen dazu passen. Sie verrät die kleinen, entscheidenden Details: worauf geachtet werden muss, damit hauchdünn ausgewallte Teige beim Kochen nicht aufreissen, wie gefüllte Pasta bis zum Kochen aufbewahrt werden muss etc. Die Teilnehmenden bereiten in kleinen Gruppen verschiedene Sorten Pasta zu, die mit dazu passenden Sughi zum gemeinsamen Abendessen aufgetischt werden. Die Kursteilnehmenden erhalten eine detaillierte Anleitung zum Mitnehmen.

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die den Basiskurs hausgemachte Pasta absolviert haben oder bereits etwas Erfahrung im Pastamachen mitbringen.

Mark
BASISKURS
HAUSGEMACHTE PASTA

CHF 145.–
Dieser Kurs ist ausgebucht.

Datum: 22. März 2020
Zeit: 9.30 bis 14.00 Uhr
Ort: Mühlerama, Zürich
Kosten: CHF 145.– (inkl. Mittagessen mit einem Glas Wein und Rezepte)
Pappardelle, Trofie, Ravioli – Slow-Food-Köchin und Kochbuchautorin Anna Pearson liebt die traditionelle italienische Pastaküche. Während ihrer Zeit als Köchin im Ristorante Italia in Zürich und auf kulinarischen Reisen durch Italien hat sie sich ein umfassendes Wissen rund um die Herstellung von hausgemachter Pasta angeeignet. In diesem Kurs gibt Anna Pearson zunächst einen Überblick über die Welt der Pasta von den Alpen bis nach Sizilien, danach werden gemeinsam drei unterschiedliche Pastatypen selber hergestellt. Anna Pearson zeigt, worauf bei Zutaten und Technik geachtet werden muss, sodass am Schluss jeder das nötige Know-how hat, um zu Hause ganz einfach und ohne Profi-Ausrüstung in die Pasta-Produktion einzusteigen. Die im Kurs hergestellte Pasta wird mit dazu passenden Sughi zum gemeinsamen Mittagessen aufgetischt. Die Kursteilnehmenden erhalten eine detaillierte Anleitung zum Mitnehmen.

Mark
OSTER-PASTAKURS:
EIERPASTA

CHF 150.–
Anmeldung via Sobremesa

Datum: 4. April 2020
Zeit: 17.00 bis 21.30 Uhr
Ort: DasProvisorium, Zürich
Kosten: CHF 150.– (inkl. Abendessen mit einem Glas Wein, einer süssen Überraschung und Rezepte)
Kursbeschrieb von Sobremesa:

Slow-Food-Köchin und Kochbuchautorin Anna Pearson nennt sie die «Königin der hausgemachten Pasta»: La Pasta fresca all’uovo, also frische Eierpasta, allen voran gefüllte Formen von Agnolotti bis Tortellini. Aber auch verschiedene Nudeln, seien es die feinen Tajarin aus dem Piemont, die nur mit Eigelb statt mit ganzen Eiern zubereitet werden, oder die breiten, toskanischen Pappardelle gehören zu Annas liebsten Pastasorten.

So kurz vor Ostern haben wir uns deshalb gedacht: es ist Zeit für einen Pastakurs, in dem sich alles um selbstgemachte Eierpasta verschiedenster Formen dreht. Nach einer Einführung in die Welt der Pasta mit allen wichtigen Infos zu den benötigten Zutaten, bereiten die Teilnehmenden in Gruppen verschiedene Pastasorten zu. Anna Pearson zeigt, worauf es beim Teig-Kneten, Auswallen, Formen und Aufbewahren ankommt, sodass am Schluss jede*r das nötige Know-how hat, um zu Hause ganz einfach und ohne Profi-Ausrüstung in die Pasta-Produktion einzusteigen. Die im Kurs hergestellte Pasta wird mit dazu passenden Sughi zum gemeinsamen Abendessen aufgetischt. Hint: Ein Pasta-Klassiker, bei dem auch die Sauce zu grossen Teilen aus Ei besteht, wird dabei nicht fehlen!

Mark
VERTIEFUNGSKURS:
SAUCEN & CO.

CHF 145.–
In den Warenkorb*

Datum: 26. April 2020
Zeit: 9.30 bis 14.00 Uhr
Ort: AtelierFoif, Winterthur
Kosten: CHF 145.– (inkl. Mittagessen mit einem Glas Wein und Rezepte)

* Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Verhinderung können gebuchte Plätze weitergegeben werden. Zahlungen können nicht zurückerstattet werden.
In diesem Kurs steht nicht die Pasta selbst im Mittelpunkt, sondern das, was dazu serviert wird: Gemeinsam mit Slow-Food-Köchin und Pasta-Expertin Anna Pearson bereiten die Kursteilnehmenden vermeintlich einfache Dinge wie eine perfekte Salbei-Butter zu oder lernen, wie man aus nichts als etwas Butter und Pasta-Kochwasser eine überraschend gute «Sauce» herstellt. Wir schmoren aber auch ein aufwändiges, echtes «Ragù alla bolognese», was gute zwei Stunden dauert. Anna Pearson zeigt, wie man ein Pesto je nach Saison mit lokalen Zutaten variieren kann, wie der toskanische Pastaklassiker «Cacio e Pepe» gelingt und was man anstelle von Parmesan sonst noch auf die Pasta streuen kann.

Die verschiedenen Saucen werden dann mit ebenfalls im Kurs hergestellter Pasta zum gemeinsamen Mittagessen serviert! 

Mark