. 

Pappardelle

Zucchetti, Ofentomaten, Oliven, Kapern, Doppelrahm




Hier eine Verwendungsmöglichkeit für Zucchetti und Tomaten – zwei Gemüse, die im Sommer in unserem Garten in Hülle und Fülle gedeihen, sodass man mit Essen kaum nachkommt. 

Zutaten (für 4 Portionen)

Pastateig
200g Weissmehl
100g Hartweizengriess/-dunst
3 Eier

500g farbige Cherrytomaten
Olivenöl

80g Oliven
40g Kapern
1/2 Bund Basilikum
einige Zweige frischer Oregano

450g Zucchini
Olivenöl
1 Knoblauchzehe

150g Doppelrahm

Zum Servieren
Extrahartkäse
Pfeffer
Zubereitung

Einen Teig für Eierpasta zubereiten (S 20) und Pappardelle herstellen (S 46).



Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Cherrytomaten in eine Ofenform geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz bestreuen. Die Tomaten mit einer Nadel o.ä. 2,3 Mal einstechen. 30 Minuten im Ofen garen.

Die Oliven entsteinen und halbieren, die Kräuterblättchen von den Stielen zupfen.

Die Zucchini längs vierteln und den weichen inneren Bereich mit den Kernen wegschneiden. Die Zucchini-Viertel schräg in 2-3mm dünne, lange Scheiben schneiden. In einer Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Zucchinistreifen zugeben, die halbierte Knoblauchzehe zugeben, salzen und einige Minuten bei hoher Hitze und unter Rühren weich dünsten. Den Knoblauch wieder entfernen.

In einem grossen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, gut salzen.

Den Doppelrahm zu den Zucchetti in die Bratpfanne geben, etwas Kochwasser zugeben und erhitzen.

Die Pappardelle al dente kochen, abgiessen und dabei etwas vom Kochwasser auffangen. Die Pasta zum Doppelrahm und den Zucchetti in die Bratpfanne geben, Cherrytomaten, Oliven, Kapern und Kräuter zugeben und alles kurz durchmischen. Wenn nötig etwas Kochwasser zugeben. Auf Teller verteilen und mit frisch geriebenem Extrahartkäse und schwarzem Pfeffer bestreut servieren.

︎ Mehr Pasta-Rezepte, die Anleitungen für 30 verschiedene Pastasorten, Hintergrundwissen und Geschichten findest du in unserem Buch «Pasta»!






Mark