. 
EDITION GUT

Die Edition gut ist der Kleinstverlag der Autorin, Köchin und Designerin Anna Pearson. Bücher aus der Edition gut sind mehr als nur Rezeptsammlungen, denn Kochen beginnt für Anna Pearson mit der Frage, woher die Lebensmittel stammen, die wir in der Küche verarbeiten. Ihre Bücher bieten deshalb nicht nur präzis angeleitete Rezepte, die wirklich funktionieren, sondern auch das entsprechende Hintergrundwissen – unterhaltsam erzählt und gut gestaltet. Für ihre ersten beiden Bücher hat Anna Pearson mit ihrer Schwester Catherine Pearson zusammengespannt, die als Fotografin und Polygrafin für die Bilder und das Layout von «zu Tisch.» und «PASTA» verantwortlich ist. «zu Tisch.» (2014) wurde von der Stiftung Buchkunst als eines der schönsten deutschen Bücher 2015 ausgezeichnet und ist in der dritten Auflage erhältlich. «PASTA» ist im November 2018 in der ersten Auflage erschienen und wurde 2019 mit jeweils einer Silbermedaille beim Swiss Gourmetbook Award und beim Literarischen Wettbewerb der Gastronomischen Akademie Deutschland (GAD) prämiert – weitere Bücher der Edition gut werden folgen!

Die Edition gut setzt sich auf verschiedenen Ebenen mit Themen der Kulinarik auseinander: Mit dem Erscheinen von «PASTA» beginnt eine Reihe von Workshops und Events rund um das Thema hausgemachte Pasta. In unserem Onlineshop sind verschiedene Küchenhelfer für die Herstellung von Pasta erhältlich, die meisten davon exklusiv für die Edition gut in der Schweiz hergestellt.
ANNA PEARSON

Nach ihrem Design-Studium an der Zürcher Hochschule der Künste hat Anna Pearson ihren Laptop vorübergehend gegen scharfe Messer und schwere Pfannen eingetauscht. Nach einigen Jahren in verschiedenen Restaurantküchen hat sich Anna Pearson als Köchin, Rezeptautorin und Foodstylistin selbständig gemacht und 2014 zusammen mit ihrer Schwester Catherine ihr erstes Kochbuch «zu Tisch.» im Eigenverlag anna’s finest veröffentlicht. Mit ihrem neuen Verlag Edition gut will sich Anna Pearson langfristig dem Schreiben und Verlegen von kulinarischen Büchern mit Substanz widmen. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin veranstaltet Anna Pearson unregelmässig Tafelrunden und kann für Caterings, Störkocheinsätze und private Kurse gebucht oder für Projekte in den Bereichen Konzeption, Schreiben, Design und Nachhaltigkeit engagiert werden.

Anna Pearson engagiert sich seit Jahren für Slow Food, eine weltweite Bewegung, die sich für gutes, sauber und fair produziertes Essen einsetzt und dafür, dass jeder Mensch Zugang dazu hat. Diese Überzeugung ist in all ihren Projekten zu spüren – auf genussvolle Art will Anna Pearson immer auch für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln inspirieren.

Mark