. 
Bezeichnet den höchsten Ausmahlungsgrad von Getreide.

Vollkorn-Mahlprodukte (z.B. Vollkornmehl) bestehen zu mindestens 98% aus dem ganzen Getreidekorn inkl. Schale und Keimling. Vollkorn-Mahlprodukte haben den höchsten Anteil an Mineralien und Ballaststoffen und sind von eher dunkler Farbe.

Pasta, die mit Vollkorn-Mehl, -Dunst oder -Griess hergestellt wird, ist entsprechend dunkler als «normale» Pasta und hat deutlich mehr Geschmack. Da die Schale nicht so fein gemahlen werden kann wie der Mehlkörper, hat Vollkorn-Pasta mehr Biss, Schalenpartikel sind beim Essen oft spürbar und das ist nicht jedermanns Sache.

Ein Nachteil von Vollkorn-Mahlprodukten ist ihre kürzere Haltbarkeit: da der Keimling ölhaltig ist, werden Mahlprodukte, in denen dieser enthalten ist, viel schneller ranzig als solche, die aus dem vom Keimling befreiten Mehlkörper gemahlen werden.
Mark